Sonntag, 12. April 2015

Alles hat seine Zeit....


....ich nehme mit einem lachenden und einem weinenden Auge von allen Bloglesern Abschied und werde diesen Blog heute schließen.

Danke für die eure netten Kommentare. 
Es hat mir immer viel Spaß gemacht.In Zukunft werde ich besondere Basteleien bei Facebook posten..

Ich wünsche allen Kreativen weiterhin viel Freude bei ihren Basteleien.
Ich werde euch auch weiterhin besuchen und auch den einen oder anderen Kommentar abgeben....


Hier nun noch ein letzter Beitrag...



 Hier habe ich eine dunkle Lasur verwendet die auch wetterfest sein muss.





Mittwoch, 8. April 2015

Geschenke zu Ostern

Ostermarmelade oder Hasenfrühstück von der lieben Thermifee.

Zutaten:

300 g Mango frisch
300 g Ananas frisch
300 g Orangen frisch
500 g Gelierzucker 2:1
Saft vo 1 Zitrone




Die Früchte 10 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. So bleiben noch kleine Stückchen zurück. Wer es gerne ganz fein püriert mag, sollte länger auf Stufe 10 schalten.
Die Marmelade 10 Minuten auf Varoma , Stufe 3 kochen.


 Gelierpobe machen.Wenn sie nach dem abkühlen stockt ist sie fertig.



Es wurde wieder Eierlikör gewünscht.
Zutaten:
12 Eier
300 g Zucker
6 gehäufte Teel. Vanillezucker
600 g Sahne
900 g Doppelkorn

Eier, Zucker 5 Min. / 80 ° / Stufe 5 erhitzen
Doppelkorn, und Sahne zugeben und weitere 3 Min. / 80 ° Stufe 4 erhitzen.
In abgekochte Flaschen abfüllen und kalt stellen.




Montag, 6. April 2015

Osterbrunch

Ostermontag gab es einen Brunch bei meinem Ältesten Sohn. Der hatte eingeladen und uns ordentlich verwöhnt.
Das Wetter spielte dann auch noch mit und wir verbrachten einen wunderschönen Tag im Garten.

Alles in allem ein toller Tag!
















Mittwoch, 1. April 2015

Oreo Kuchen

Ich habe für einen lieben Menschen zum Geburtstag einen Kuchen gebacken.
Mir macht das Backen selber viel Freude, nur es lohnt sich für mich alleine oft nicht.


Zutaten:

40 g Butter
176 g Oreo Kekse. ( 1 Pck)
350 g Magerquark
200 g Schmand
abgerieb. Zitronenschale
21/2 EL. Puddingpulver Vanille zum kochen
1 Vanillezucker
50 g Zucker
100 g Zartbitter Schokolade
100 g Schlagsahne
75 g weiße Schokolade

Die Zutaten sind für ein 20 iger Form. Wenn die Form größer ist,  dann die 
Zutaten verdoppeln. Ich hatte eine 26 iger Form.



Butter  schmelzen und mit 2/3 der zerhackte Keksbrösel vermischen.
Auf den Boden fest andrücken.
Quark, Schmand , Zitronenschale verrühren. Anschließend restliche Zutaten zugebend unter die Quarkmasse rühren.
Die Hälfte der Quarkmasse in die Form geben . Darauf die restliche Bröselmenge der Kekse und dann die restliche Quarkmasse . Glattstreichen und bei 175° 1 Std. backen.

Den Kuchen anschließend auskühlen lassen und die geschmolzene Schokolade darauf verteilen und mit einem Zahnstocher marmorieren.
(Dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen und 70 g Sahne dazu geben.
Weiße Schokolade mit 30 g Sahne vermengen.)


Den Kuchen ruhig einen Tag vorher fertig stellen . Dann kann er richtig durchziehen und kalt werden


Freitag, 27. März 2015

Neues aus Beton

Endlich hatte ich einmal wieder Zeit um Beton zu verarbeiten.

Ich schiebe das manchmal vor mir her obwohl es mir viel Spaß bereitet.
Es muss hinterher soviel geputzt werden....

Nun ist es bald Ostern und ich hatte schon einige neue Ideen.


Die kleine Blumenschale ist mit einem Rest Fließbeton gegossen worden. Der ist sehr schmutzig nach der Verarbeitung. Den kann man eigentlich nicht nehmen. Aber für draussen ist es in Ordnung.



Dieser Osterhase wurde in einer Ausstechform von Tchibo aus dem letzten Jahr gegossen. Da habe ich noch Plätzchen mit gebacken.



Das ist auch eine Kuchenform von Tchibo und die eignen sich am besten weil die sich sehr gut herauslösen.


Da habe ich einmal etwas probiert. Es hat hinten noch eine Öse zum aufhängen.
Beim nächsten Mal zeige ich euch was es eigentlich werden sollte.




Dienstag, 24. März 2015

Sonnenblümchen mit Oreo Brotaufstrich

Ich habe ein wunderbares Brot bei Iris Ikors gefunden und das wollte ich nachmachen.

Zutaten:

260 g Wasser
15 g frische Hefe
 3 Min. / 37° / St. 1

400 g Weizenmehl 550er
100 g Dinkelmehl 812
50 g Sonnenblumenkerne
1 Msp. Ascorbinsäure( Vitamin C)
1 EL. Öl
11/4 TL. Salz
1 Tl Honig
1 Tl. Backmalz
4 Min. / Knetstufe




Den Teig 11/4 Std. gehen lassen.
Danach 10 x falten und in den Römertopf oder Zaubermeister geben.
Mit Mehl und Sonnenblumenkernen bestreuen, mit Wasser besprühen , einschneiden. Deckel drauf und nochmal 15 Min. gehen lassen.
In den kalten Backofen, untere Schiene 240 ° 50 Min. backen.
Evtl. 10 Min. ohne Deckel bis zur gewünschten Farbe.



Das Rezept mit dem Brotaufstrich ist von Perabella.

Zutaten: 
200 g Oreokekse,
Öl
350 g Milchmädchen
100 g flüssige Butter







Mittwoch, 18. März 2015

Zauberspray

Vor vielen Wochen wurde in den vielen Thermomix-Gruppen das Zauberspray gepostet. 
Es war ein unglaublicher Hype um dieses Spray.Ich glaube, alle Facebookfrauen haben dieses Spray hergestellt. Ich wollte es schon lange einmal auch herstellen. Jetzt zum Frühjahr nahm ich  diese Idee wieder auf und habe es einmal probiert.

Ich muss dazu sagen, ich war sehr , sehr skeptisch und kritisch.

Rezept Zauberspray:
3 gestr. Eßl. Waschsoda
240 g Wasser im Thermomix aufkochen . 3 Min. 100 Grad Stufe 1
60 g Essigessenz dazu ( das Zeug reagiert miteinander. Es schäumt sehr stark) Hört aber auf wenn das Spülmittel dazu kommt.
60 g Fairy  , es geht auch ein anderes Spülmittel
25 g Eukalyptus Öl, ich habe Orangenöl genommen.
1,5 ltr. Wasser
10 Sek. auf Stufe 4 verrühren
Bitte Handschuhe nicht vergessen beim arbeiten, dass Waschsoda trocknet die Haut stark aus.







Zunächst habe ich meine große Dusche damit gereinigt. Ich war überrascht wie schnell sich der Schmierfilm ( Seifenfilm) damit lösen lies. Ich hatte extra mal eine Zeitlang nicht geputzt um den Härtetest zu probieren.

Die Kalkreste vom Wasser an den Wänden sind verschwunden!!!
Dann kam die Toilette dran und das hat mich dann total überzeugt. 

Es liegt ein frischer Orangenduft in der ganzen Wohnung und es glänzt unglaublich.
Es wird nicht meine letzte Flasche gewesen sein, die ich herstelle. Es lassen sich drei Flaschen mit der Rezeptur herstellen.