Mittwoch, 19. Februar 2014

Fischcurry


In der neuen Finesse 1/2014 gibt es ein Fischgericht was mich und Andere sofort angesprochen hat. Habe es bei Facebook schon oft gepostet gesehen.

Muss dazu sagen , es sah jedes mal anders aus.

Es hat sich gelohnt zu das Fischgericht kochen, es schmeckt Super!

Zutaten:

1 Zwiebel halbiert
400 gr. Möhren
20 gr. Öl
100 gr. Porree
3 Teel. Curry mild
500 gr. Steinbeißer, Seelachs (2-3cm)
100 gr. Wasser
1 Dose 400ml Kokosmilch
1 Teel, Salz
1/2 Teel Pfeffer




Beim nächsten Mal würde ich weniger Möhren nehmen und vielleicht Erbsen dazu?






Zwiebeln und Möhren in den Mixtopf geben 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 
Öl, Porree und Curry dazu geben und 3 Min. Varoma Linkslauf Stufe 1.
Wasser, Kokosmilch, Salz, Pfeffer zugeben und 10 Mi. / 100° linkslauf auf sanftrührstufe garen.
Fisch zugeben ,6 Min. 90° linkslaut sanftrührstufe garen, abschmecken und zB, zu Basmatireis servieren
Gesamtzeit: 45 Min. Arbeitszeit: 25 Min.
Ohne Reis, pro Port: kj 1490, kcal:359.EW 35 g. Kh: 11g, F: 23g. 



 Habe noch ein Kräutersalz hergestellt.

Zutaten:
1 Glas getrocknete Gartenkräuter und die Hälfte des Glases mit Meersalz füllen


 Die Gartenkräuter findet ihr in jedem gut bestücktem Supermarkt.


 Mit dieser Menge kommt man relativ lange hin.


Die Kräuter 5 Sek. auf Stufe 10.
Das Meersalz dazu 3 Sek. Stufe 8.




Kommentare:

Köhn Doris hat gesagt…

Hallo Renate,
das Fischgericht sieht ja superlecker aus und Kräutersalz kann man ja auch immer gut gebrauchen. Danke für Deine tollen Tipps.
LG Doris

Kerstin Haarman hat gesagt…

Liebe Renate!

Hmmmm, das sieht aber auch lecker aus!!!! Morgen probiere ich aber erstmal Deine Obst-Frucht-Taler aus, habe gerade alles dafür eingekauft!
Ganz liebe Grüsse!