Freitag, 21. Februar 2014

Müsliweckerl


So standen sie im Rezeptbuch ( "drunter & drüber" Brote , Semmeln und Aufstriche)
Das Backbuch habe ich von meiner Thermomix Repräsentantin empfohlen bekommen. Es ist der Hit.!!!

Also, bei uns heißen sie einfach Müsli-Brötchen.
Ich habe schon viele von diesen Dingern gegessen. Man kann es so schön unterwegs in den Mund stecken. Man braucht nichts weiter drauf.
Am besten schmecken sie ohne Belag.

Sie lassen sich gut einfrieren. Was für mich immer wichtig ist. Möchte die Brötchen auch am nächsten Tage aufbacken können. Ich kann ja nicht alles auf einmal essen.


Zutaten:

280 g Milch
1 Würfel Hefe
80 g Zucker,
30 g Margarine
400 g Weizenmehl Type 405
100 g Weizenmehl Type 1050
30 g ganze Haselnüsse
60 g Weißwein
1 Teel Salz
100 g Früchtemüsli
70 g Rosinen




 Also, der Teig ist gut aufgegangen.




Habe mir gerade die Backunterlage von TPC gekauft und es hat sich gelohnt. Nichts klebt mehr an.




Sie duften , es ist der Hit! 



Milch , Hefe , Zucker Margarine bei 37° /2 Min. / Stufe 2

Alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben  und 3 Min. / Knetstufe.
Anschließend:
Im Mixtopf ca. 45 Min. gehen lassen.

Den Teig mit Mehl bestäuben und 8-12 Semmeln formen.
Mit einem verquirltem Ei bepinseln und mit Haferflocken bestreuen.
Nochmals ca. 20Min. gehen lassen.
Backzeit 180° 25-30 Minuten.

Ich habe den Zauberstein genommen und die Hitze auf 230° für 25 Minuten.





Kommentare:

minymause hat gesagt…

die sehen echt toll aus. habs aber leider net so mit hefeteig :( mal sehen ob ich die mal aus
probier. :)

Köhn Doris hat gesagt…

Hallo Renate,
die sehen ja lecker aus, wieder etwas was ich auch ausprobieren muss. Denke für das tolle Rezept.
LG Doris

katrin kme hat gesagt…

Mmmmh! Das schaut fein aus!
Werd ich auch mal probieren!
DANKE!

Lg, katrin