Samstag, 1. März 2014

Französisches Brot im Sturzglas


In der letzten Zeit habe ich viele Brote gefunden die im Glas gebacken wurden.

Das wollte ich auch einmal ausprobieren. Die Scheiben sind genau meine Größe und sie schauen wunderbar aus.


Zutaten: 300 g Wasser
25 g Hefe (frisch)
250 g Vollkorn-Dinkelmehl
250 g Weizenmehl Type. 405
2 gestr. Teel. Salz



Die Gläser wurden ordentlich eingefettet.


 Habe zwei Gläser mit jeweils 1 Liter Fassungsvermögen genommen.




 Der Teig einmal fertig und einmal aufgegangen.



 Dann in die Gläser gefüllt und noch mal 15 Min. gehen lassen.


Zubereitung:
Wasser und Hefe bei 37 ° ,Stufe 2 , 2 Minuten.
Danach Mehl, und Salz zugeben . 5 Minuten auf Knetstufe.
Den Teig abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.
In den kalten Backofen geben bei Unter/ Oberhitze 230° 45 Minuten-60 Min. backen. Je nach Ofen.
Zwischendurch mal mit Wasser besprühen.







 Wunderbar aufgegangen und durchgebacken.




Kommentare:

Köhn Doris hat gesagt…

Hallo Renate,
das sieht ja wieder lecker aus, wieder was zum ausprobieren, die Liste wird immer länger :-)
Ein bisschen muss so manches noch warten, ein paar wenige Kilos müssen erst noch gehen.
LG Doris

Anonym hat gesagt…

Hallo Renate, das Brot sieht sehr lecker aus. Wo bekommt man solche Gläser???

LG Olli

Renate hat gesagt…

Hallo Olli,
die Gläser gibt es in jedem Haushaltswarenladen.
Im Netzhttp://www.glaeserundflaschen.de/WECK/Glaeseroder im 6.0der12 .Pack bei Amazon.
LG, Renate