Samstag, 29. März 2014

Hirtenbrot


Für heute Abend brauche ich kleine Mitbringsel.
Zunächst habe ich für den Mädelsabend jedem eine Flasche Eierlikör hergestellt.
( Ich weiß, wie gut die ankommen).

Dann habe ich ein Brotrezept gesucht...

Nach diesem Rezept habe ich lange gesucht und es dann in der Rezeptwelt von Thermomix gefunden....



 Zutaten:

270 g lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
2 Teel. Zucker
200 g Kräuterfrischkäse
650 g Mehl


 Na, wo will er denn wieder hin.????


 Für die Füllung:

130 g Margarine
1 Pck. Zwiebelsuppe 
1 Dose Röstzwiebel, wer mag!


 Zubereitung:

Wasser, Hefe, Zucker, Frischkäse in den Thermomix geben bei 37° / 2,5  Min. Stufe 3.
Mehl, Salz dazugeben und 3 Min. Knetstufe. 
Danach 30 Min. gehen lassen.
Der Teig wird ausgerollt 30x50 cm im Rechteck.
Die Margarine mit der Zwiebelsuppe verrühren und auf den Teig streichen.
Danach die Röstzwiebel überstreuen.



 Den Teig von der schmalen Seite  her aufrollen.



In der Mitte einmal halbieren... NICHT DURCHSCHNEIDEN!!!
Wem das Brot zu lang ist , einmal durchschneiden oder in eine Backform legen.
Ich habe den Zauberkasten genommen.
Im vorgeheizten Backofen 180° Ober und Unterhitze ca. 30 Minuten backen lassen.



 Es ist ein Duft...es ist der Hit.






So sehen sie jetzt fertig aus und können verschenkt werden.

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Liebe Renate,

ich staune imer wieder....schon wieder so ein geniales Rezept.....toll zum Nachmachen...danke....was ist ein "Zauberkasten" ?

Ganz liebe Grüße
Sabine

katrin kme hat gesagt…

Oh, Renate!
Das sieht ja sehr fein aus! Mmmmmh!
Das muss ich mir merken! :-)

Sonnige Grüße, katrin

Kerstin Haarman hat gesagt…

Liebe Renate!

Wenn man Deine kleinen Brote sieht hat man direkt den Duft in der Nase und bekommt Appetit. Wieder ein Rezept mehr Futur meiner 'to do.' Liste. :-)

Ganz liebe Grüsse

Kerstin