Sonntag, 4. Mai 2014

Germknödel


Ich hatte Appetit auf etwas ganz Besonderes. Etwas Süßes...



 Germknödel hatte ich bisher nur auf dem Freimarkt und einmal im Jahr auf dem Brocken im Restaurant gegessen. Damit hatte ich mich jedesmal für den anstrengenden Aufstieg belohnt. 





 Mohn und Zucker gemahlen.





Das Rezept ist aus dem Grundkochbuch von Vorwerk. Allerdings habe ich nur die Hälfte der Zutaten genommen. So sind es zwei Stück geworden.


Zutaten:

20 g Mohn
15 g Zucker
135 g Mehl
50 g Milch
10 g Hefe
1 Ei
65 g Butter
1/2 Teel . Salz
20 g Pflaumenmus
500 g Wasser


Mohn und Zucker 30 Sek. Stufe 10 und umfüllen.
Milch und Hefe bei 37° 1 Min. Stufe 3 vermischen.
Mehl, Butter, Ei, Zucker und Salz dazu geben und zu einem Teig verkneten.
Den Teig in zwei Teile und zu kleine Fladen drücken. Das Pflaumenmus darauf setzen ,wieder zusammendrücken und zu Klößen formen.
Die Köße in den gefetteten Varoma geben. Anschließend 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Wasser in den Mixtopf geben, den Varomar aufsetzen und 25 Min. bei Stufe 1 garen.
Germknödel mit Butter und Mohn bestreuen.
Anschließen auf einem Teller mit Vanillesoße anrichten und Genießen!!!



Kommentare:

Köhn Doris hat gesagt…

Hallo Renate,
das sieht ja wirklich wieder köstlich aus. Heute lasse ich mich allerdings vom Grill verführen :)
LG Doris

Sabine Gimm hat gesagt…

Die Germknödel sehen super lecker aus. Ich bin ein Mohnfan.
LG Sabine

Landhausidyll-Gartenkeramik hat gesagt…

Oh, wie ich die liebe !!!