Donnerstag, 27. November 2014

Frische Brötchen zum Frühstück

Zum Frühstück warme Brötchen ist doch was Feines.

Bei Ikors , Iris gibt es tolle Rezepte für Brote und Brötchen. Habe mir die
Morgenmuffelchen ausgesucht.
Die lassen sich abends vorbereiten und morgens frisch geniessen.
Rezept:

10 gr. Hefe (1/4 Würfel)
200 gr. Wasser   

2 Min. / 37° / Stufe 1

420 gr. Weizenmehl Typ. 550
11/2 Teel. Salz 
1 Teel. Zucker
1 EL. Sonnenblumenöl



Eine Rolle formen und in 8 Teile schneiden. Zu Kugeln formen und in eine Springform legen. 
Im Rezept stand auf Backpapier legen. ( Lies sich ganz schlecht ablösen.)
Würde ich nicht wieder machen, sondern einfetten .
Mit Wasser bestreuen und mit eurer Wahl Mehl, Mohn, Sesam, Haferflocken usw. bestreuen. 
Dann mit Albfolie abdecken und in den Kühlschrank über Nacht stellen.


Alufolie entfernen.
Sie sind gut aufgegangen.
In den kalten Backofen. (mittlere Schiene), den Backofen auf 200° stellen.
Ober-und Unterhitze , ca. 20- 30 Min. Je nach Backofen. 

 




Keine Kommentare: