Freitag, 21. Februar 2014

Müsliweckerl


So standen sie im Rezeptbuch ( "drunter & drüber" Brote , Semmeln und Aufstriche)
Das Backbuch habe ich von meiner Thermomix Repräsentantin empfohlen bekommen. Es ist der Hit.!!!

Also, bei uns heißen sie einfach Müsli-Brötchen.
Ich habe schon viele von diesen Dingern gegessen. Man kann es so schön unterwegs in den Mund stecken. Man braucht nichts weiter drauf.
Am besten schmecken sie ohne Belag.

Sie lassen sich gut einfrieren. Was für mich immer wichtig ist. Möchte die Brötchen auch am nächsten Tage aufbacken können. Ich kann ja nicht alles auf einmal essen.


Zutaten:

280 g Milch
1 Würfel Hefe
80 g Zucker,
30 g Margarine
400 g Weizenmehl Type 405
100 g Weizenmehl Type 1050
30 g ganze Haselnüsse
60 g Weißwein
1 Teel Salz
100 g Früchtemüsli
70 g Rosinen




 Also, der Teig ist gut aufgegangen.




Habe mir gerade die Backunterlage von TPC gekauft und es hat sich gelohnt. Nichts klebt mehr an.




Sie duften , es ist der Hit! 



Milch , Hefe , Zucker Margarine bei 37° /2 Min. / Stufe 2

Alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben  und 3 Min. / Knetstufe.
Anschließend:
Im Mixtopf ca. 45 Min. gehen lassen.

Den Teig mit Mehl bestäuben und 8-12 Semmeln formen.
Mit einem verquirltem Ei bepinseln und mit Haferflocken bestreuen.
Nochmals ca. 20Min. gehen lassen.
Backzeit 180° 25-30 Minuten.

Ich habe den Zauberstein genommen und die Hitze auf 230° für 25 Minuten.





Mittwoch, 19. Februar 2014

Fischcurry


In der neuen Finesse 1/2014 gibt es ein Fischgericht was mich und Andere sofort angesprochen hat. Habe es bei Facebook schon oft gepostet gesehen.

Muss dazu sagen , es sah jedes mal anders aus.

Es hat sich gelohnt zu das Fischgericht kochen, es schmeckt Super!

Zutaten:

1 Zwiebel halbiert
400 gr. Möhren
20 gr. Öl
100 gr. Porree
3 Teel. Curry mild
500 gr. Steinbeißer, Seelachs (2-3cm)
100 gr. Wasser
1 Dose 400ml Kokosmilch
1 Teel, Salz
1/2 Teel Pfeffer




Beim nächsten Mal würde ich weniger Möhren nehmen und vielleicht Erbsen dazu?






Zwiebeln und Möhren in den Mixtopf geben 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 
Öl, Porree und Curry dazu geben und 3 Min. Varoma Linkslauf Stufe 1.
Wasser, Kokosmilch, Salz, Pfeffer zugeben und 10 Mi. / 100° linkslauf auf sanftrührstufe garen.
Fisch zugeben ,6 Min. 90° linkslaut sanftrührstufe garen, abschmecken und zB, zu Basmatireis servieren
Gesamtzeit: 45 Min. Arbeitszeit: 25 Min.
Ohne Reis, pro Port: kj 1490, kcal:359.EW 35 g. Kh: 11g, F: 23g. 



 Habe noch ein Kräutersalz hergestellt.

Zutaten:
1 Glas getrocknete Gartenkräuter und die Hälfte des Glases mit Meersalz füllen


 Die Gartenkräuter findet ihr in jedem gut bestücktem Supermarkt.


 Mit dieser Menge kommt man relativ lange hin.


Die Kräuter 5 Sek. auf Stufe 10.
Das Meersalz dazu 3 Sek. Stufe 8.




Dienstag, 18. Februar 2014

Erdbeertraum


Gestern gab es ein leckeres Fischgericht ( was ich noch posten werde) 
und danach einen luftigen, fluffigen Erdbeernachtisch.



Zutaten:

300 gr. gefrorene Erdbeeren
60 gr. Zucker
2 Eßl. Vanillezucker
4 Eiweiß


Hier wurde aus dem Zucker Puderzucker gemacht.


Es wurden gefrorene Erdbeeren genommen.


So sah das fertige Ergebnis aus.Ein Erdbeertraum!


Den Zucker und Vanillezucker für 10 Sek. Stufe 8 pulverisieren.
Dann die 300 gr. Früchte auf Stufe 8 für 40 Sek. zerkleinern.
Danach die 4 Eiweiß hinzufügen,für 5 Sek. auf Stufe 5 untermengen.

Jetzt den Schmetterling einsetzen und für 2,5 Minuten auf Stufe 4 cremig rühren.

Nicht erschrecken, der Topf ist anschließend randvoll.

Wenn es einmal schnell gehen soll, kann man auch aus gekauftem Eis ( zB. Vanille oder Schoko) ein Softeis herstellen, indem man das gefrorene Eis so bearbeitet (aber nur 10 Sek. auf Stufe 7-8 zerkleinern), wie oben beschrieben, natürlich kein Zucker mehr hinzufügen.
Dann die Eiweiß untermengen und mit dem Schmetterling aufschlagen.
Funktioniert prima.Guten Appetit!!!!



Sonntag, 16. Februar 2014

Bircher Müsli

Heute möchte ich euch einmal mein morgendliches Mahl vorstellen.
Seit Jahren esse ich morgens mein Müsli.

Allerdings gekauft im Supermarkt (Bauer). Es gab auch nichts daran zu ändern...bis...
es in der letzten Zeit schlecht zu bekommen war. Entweder ausverkauft oder nicht geliefert oder umgestellt auf eine andere Sorte. Grrrrrrrr....

Ich war es so Leid und nun musste ein Eigenes her.

Zutaten:

200 gr. Haferflocken, kernige
500 gr. Milch
500gr. Joghurt
25 gr. Rosinen
25 gr. Haselnüsse 
25 gr, Cranberry
25 gr. Leinsamen
15 gr. Kokosflocken 
2 gehäufte Teel. Honig
2 Äpfel
Saft von 2 Zitronen





Morgens werden dann noch frische Früchte hin zu gefügt. Bei mir sind es 1/2 Apfel , 1/2 Banane Datteln und Feigen.
  


 Zubereitung im Thermomix:

Haselnüsse in den Mixtopf geben und 8 Sek/ Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
Äpfel vierteln und entkernen mit Stufe 5 / 4 Sek. zerkleinern.
Alles andere dazu geben  und 15 Sek/ Stufe 4 mischen.

Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
So ist es gut eine Woche haltbar.

Das Rezept ist aus der Thermomix Rezeptwelt allerdings nach meinem Geschmack verändert.



Samstag, 15. Februar 2014

Flämischer Flammkuchen


Hatte heute Appetit auf einen Flammkuchen.
Es sollte ein Flämischer Flammkuchen werden der auf dem Zauberstein gebacken wird.

Zutaten Hefeteig:

200 gr. Mehl
100 ml Wasser
1/2 Würfel Hefe
20 gr. Oel
1 Teel. Salz

Belag:

1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
2 Frühlingszwiebeln
150 gr. Creme fraiche mit Kräutern
Salz, Pfeffer, Muskat 
gewürfelter Schinken
150 gr. Käse nach Geschmack


 Auf dem Zauberstein wurde der Hefeteig ausgerollt, bis an den Rand.


 Auf die Creme fraiche kamen die Frühlingszwiebeln und die normalen Zwiebeln.


 Darüber wurde der gewürfelte Schinken gestreut.


 Zum Schluss der geriebene Käse. Ich hatte Emmentaler genommen.


 So sah er dann fertig aus.!


Den Backofen auf 225 Grad C / Ober und Unterhitze vorheizen.
Den Zauberstein leicht mit Mehl bestäuben und den Teig bis an die Kanten ausrollen.
Knoblauch und Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sek. Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
Creme fraiche , Gewürze in den Mixtopf geben und 8 sek. Stufe 3 vermischen.
Frühlingszwiebeln, Zwiebeln , Schinkenwürfel und Käse verteilen.
Flammkuchen in den vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen bis die Ränder Goldbraun werden.
8-10 Minuten abkühlen lassen und mit dem Pizzaschneider zerteilen.



Sonntag, 9. Februar 2014

Zucchinibrot mit Ziegenkäse

Gestern war ich zum Geburtstag eingeladen und jeder sollte etwas mitbringen.
Ich hatte mich für Nachtisch ( Himbeertraum) entschieden und für mehrere kleine Brote.

Es wurde ein Zucchinibrot mit Ziegenkäse.
Die Idee zum Brot stammt von Jamie Oliver. Es werden mehrere Kleine oder zwei Große Brote.



 Das Brot ist schön aufgegangen und hat auch eine schöne Farbe erhalten.




 Das Brot fiel so aus der Form. Hatte die Form nur eingeölt.Mit dem Zerstäuber von TPC


 Zum Backen habe ich von Pampered Chef das Kleine Zauberkästchen benutzt.


 Auch aufgeschnitten sehr saftig und kein bisschen trocken.


Selbst für mich blieb noch eines über!


Zutaten:

1 Kg backstarkes Mehl ( Typ 550)
275 ml lauwarmes Wasser
45 gr. frische Hefe
2 Eßl. Meersalz
2 Eßl. Honig
2-3 mittelgroße Zucchini geraspelt
Handvoll fischen Thymian (gezupft)
oder ander Kräuter
200 gr. Ziegenkäse (zerbröselt)

Zubereitung:

Mehl, Wasser, Hefe, Honig, Salz, Zucchiniraspel und Thymian zu einem Teig mischenTeig gut und lange kneten,mind. 4-5 Min. , bis er seidig und elastisch ist 
Mit Frischhaltefolie oder einem Tuch abdecken 30-60 Minuten gehen lassen.
Bis der Teig sich verdoppelt hat.
Dann noch mal kurz und intensiv kneten und den Ziegenkäse einarbeiten.
Teig zu einem länglichem Laib formen und auf ein Backblech oder den Zauberstein legen.
Noch mal 30-60 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Mit dem Zaubermeister natürlich anders vorgehen.




Freitag, 7. Februar 2014

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft


Ab und zu brauche ich ein paar kleine Mitbringsel.
Mit dem Thermomix in ein paar Minuten geschehen.



 Die Gläser habe ich mir schicken lassen. Ich finde sie ganz toll und pfiffig.
 Bekommen kann man sie bei..Gläser und Flaschen.



In 8 Minuten ist alles fertig.Eierlikör der besonderen Art!!!




Die Etiketten bekommst du bei..Jamlabeliezer

War mir noch nicht ganz schlüssig welche mir besser gefallen.
Ausgedruckt und mit Prit-Stift aufgeklebt.



Zutaten:

8 Eigelb
250 gr. Zucker
250 gr. Sahne
250 gr. Doppelkorn
1 Pck. Vanillezucker

Eigelb, Zucker, Vanillezucker: 4 Minuten auf 70 Grad ,Stufe 4 schlagen.
Nach 4 Minuten Doppelkorn und Sahne dazugeben und noch mal 4 Minuten aufschlagen.

In die ausgespülten und heißen Flaschen umfüllen und in den Kühlschrank stellen.