Freitag, 16. Januar 2015

Apfelkuchen im Glas

Vor kurzem hatte ich noch ein paar Äpfel über ,die nicht mehr so prall aussahen.
Da viel mir der Apfelkuchen im Glas ein.

Die Gläser benutze ich sonst für Nachtisch aber auch mit Deckel sind sie vielseitig einsetzbar.



Zutaten:
2Äpfel
1 Schälchen Saft von 2 Zitronen und den Abrieb
250 g Weizenmehl
3 Teel. Backpulver
125 g Zucker
2 Eier
1 Pck. Vanillezucker
75 g Sonnenblumenöl
125 g Kefir

 Äpfel kleingeschnitten mit Zitronensaft und Zitronenabrieb



Zutaten alle zusammen mit dem Handrührer kurz auf niedriger Stufe schlagen und dann 2 Minuten auf höchster Stufe. Danach die kleingeschnittenen Äpfel zufügen und unterheben.


 Gläser einfetten und mit Mehl bestäuben.



Die Gläser nur halbvoll machen.
In den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180° ca. 30-35 Min.



Mit Handschuhen herausnehmen und gleich die Deckel aufsetzen.
So halten sie im Kühlschrank bis zu 2 Monate.



Den Kuchen aus dem Glas löffeln oder auf einem Teller mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.



Das Rezept ist von Sweet & Easy mit Enie van de Meiklokjes bei Sixx


Kommentare:

Köhn Doris hat gesagt…

Das Rezept habe ich auch schon ausprobiert, lecker.
LG Doris

Kati hat gesagt…

Liebe Renate,
das hört sich super an. Was mich erstaunt ist der Kefir. Ob man den durch Sauermilch ersetzen kann?

LG Kati

Myriam hat gesagt…

Liebe Renate,
das sieht sehr lecker aus. Ein ähnliches Rezept habe ich auch schon ausprobiert. Auf meinem Blog habe ich Dir geantwortet.
Internette Grüße
Myriam

♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥