Mittwoch, 28. Januar 2015

Mian Bao Chinesische Knusperkruste

Bei Facebook gibt es ja viele Koch- und Backgruppen. Unter anderem auch eine für den Römertopf.Da ist die Idee entstanden mein Brot in meinem alten Römertopf zu backen.

Ich habe früher viel im Römertopf gekocht und meiner ist schon über 40 Jahre alt. 
Für mein Brot habe ich ihn wieder hervor geholt. 
Ich muss sagen, ich bin von dem Ergebnis doch sehr überrascht. 



Das Brotrezept ist von Slava . Sie macht wundervolle Rezepte.



Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nur platt drücken, die linke und rechte Seite einschlagen, einrollen- Die Teigrolle um 90 ° drehen , längs ausrollen, wieder die rechte und linke Seite zur Mitte einschlagen und aufrollen.



Mit Wasser bestreichen, bemehlen und einschneiden.Deckel drauf, ab in den kalten Backofen bei 240 ° Ober -und Unterhitze 50- 60 Minuten backen.



 Es ist sehr saftig und sehr lecker. 


Donnerstag, 22. Januar 2015

Kräuterbrot im Blumentopf

Da ich kurzfristig Hilfe angeboten bekommen habe (das Gästezimmer ist noch nicht ganz fertig) .Habe ich eine Kleinigkeit vorbereitet.
Wenn mir schon jemand nach der Arbeit Hilfe anbietet, soll er wenigstens nicht hungern.

Mediterranes Kräuterbrot mit einem Dip aus frischen Kräutern und Frischkäse.

Zutaten: 

500 g Mehl
1/2 Teel .Zucker
1 Würfel Hefe
1/4 l lauwarme Milch
2 Eier
3 Eßl. Butter
2 Teel. Salz
verschied. frische Kräuter



 Die Kräuter riechen phantastisch . Der Duft zieht durch die ganze Wohnung.



 Frischkäse:

1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Petersilie
200 g Frischkäse
200 grFeta
1/4 Teel. Kräutersalz
Rezept ist aus der Rezeptwelt  Thermomix



 Das Brot haben wir so zerbrochen und mit dem Dip gegessen.





Freitag, 16. Januar 2015

Apfelkuchen im Glas

Vor kurzem hatte ich noch ein paar Äpfel über ,die nicht mehr so prall aussahen.
Da viel mir der Apfelkuchen im Glas ein.

Die Gläser benutze ich sonst für Nachtisch aber auch mit Deckel sind sie vielseitig einsetzbar.



Zutaten:
2Äpfel
1 Schälchen Saft von 2 Zitronen und den Abrieb
250 g Weizenmehl
3 Teel. Backpulver
125 g Zucker
2 Eier
1 Pck. Vanillezucker
75 g Sonnenblumenöl
125 g Kefir

 Äpfel kleingeschnitten mit Zitronensaft und Zitronenabrieb



Zutaten alle zusammen mit dem Handrührer kurz auf niedriger Stufe schlagen und dann 2 Minuten auf höchster Stufe. Danach die kleingeschnittenen Äpfel zufügen und unterheben.


 Gläser einfetten und mit Mehl bestäuben.



Die Gläser nur halbvoll machen.
In den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180° ca. 30-35 Min.



Mit Handschuhen herausnehmen und gleich die Deckel aufsetzen.
So halten sie im Kühlschrank bis zu 2 Monate.



Den Kuchen aus dem Glas löffeln oder auf einem Teller mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.



Das Rezept ist von Sweet & Easy mit Enie van de Meiklokjes bei Sixx


Samstag, 10. Januar 2015

Mon Cheri und Mars Brotaufstrich

Diesen Brotaufstrich habe ich schon in so vielen Variationen gemacht und er ist in jeder Ausführung ausgesprochen lecker.

Zutaten: 
125 g Mars, oder Toffifee, Snickers, Bounty, Mon Cheri usw.
40 g Butter 40 g Sahne.


Mon Cheri im Mixtopf 10 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern,
Sahne, Butter zugeben . 5 Min 50 ° auf Stufe 2.
Anschließend in die ausgespülten heißen Gläser umfüllen und verschließen.


Hält sich im Kühlschrank ca. 4 Wochen.
Wenn man ( Frau) Mon Cheri mag , ist das der Hit.



Donnerstag, 8. Januar 2015

Frühlingsgefühle

Nun sind wir im neuen Jahr angekommen und der Alltag hat uns alle wieder im fest im Griff.

Ich bin dabei mein Gästezimmer zu renovieren.
Der einzige Raum der noch nicht fertiggestellt wurde.

Farbe, Tapeten , Möbel, alles muss besorgt werden und da geht viel Zeit drauf.

Ich habe noch ein paar Bilder vom letzten Jahr die als Geschenke auf dem Kaffeetisch lagen.


Eigentlich wollte ich das Rezept verlinken. Ich finde es nicht wieder. Falls jemand weiß, woher ich das habe , bitte melden.



Verschiedene Nüsse ( nach Geschmack) in der Pfanne karamellisieren.



Die abgekühlten Nüsse in einen Gefrierbeutel und zermahlen



Marzipan mit Puderzucker vermengen und ausrollen. Anschließend die Sterne ausstechen

In die flüssige Kuvertüre die Nüsse , Marzipan, Cranberries und Pistazien verteilen. 

Auskühlen lassen und zerschneiden.



 Danach schön verpacken.



Heute musste der Frühling ins Haus.Es ist so duster und da brauche ich frische Farben.