Donnerstag, 27. April 2017

Haselnuss Nougat Torte

Schokolade macht glücklich....
wer kennt diesen Satz nicht. Ich habe vor kurzem diese wunderbare Torte im Netz gefunden und da ist die Idee entstanden , die nach zu backen.

Teig:
6 Eier
100 gr. Zucker
100 gr. braunen Zucker
1 TL. Vanille Extrakt
200 gr. gem. Haselnüsse
65 gr. Mehl
1 1/2 TL. Backpulver
2 E?L. Kakao
1/4 TL. Salz
Nougat Füllung:
400 gr. Nougat
120 ml Sahne
120 gr. Puderzucker
1 TL. Vanille Extrakt
750 gr. Mascarpone
Dekoration:
150 gr. Zartbitterschokolade
2 Esslöffel. Pflanzenöl
Toffifee

 Die Beschreibung findet ihr  HIER..







Montag, 24. April 2017

Buttermilk Pancakes

Gestern habe ich das erste Mal Pancakes gemacht. Eigentlich sind es kleine Pfannkuchen aber schon ein wenig verfeinert.
Mir macht es Spass immer mal etwas aus zu probieren.


Rezept.
2 Eier
4 EL geschmolzene Butter
225-250 g Buttermilch
175 g Mehl
1/2 TL. Natron, 1/2 TL. Backpulver
1/2 TL. Salz, 1 EL. Zucker
etwas Öl zum braten.



Durch diese Siliconform bekommen sie eine gleichmäßige Form. Gekauft 
Hier. Einfach mal schauen . Es gibt große Preisunterschiede. Meine ist Made in China. Das hat etwas gedauert. ( vier Wochen). Aber das macht ja nichts. Dafür kostet sie auch nur ein paar Euro.



Einmal umgedreht und abbacken.


Ich habe etwas Honig darauf geträufelt. Aber muss man nicht .Mit Obst , Schokolade, Apfelmus , Jogurt oder anderen Geschmacksrichtungen ein leckeres Frühstück.



Samstag, 22. April 2017

Große Betonblume

Diese Latexform habe ich bei Facebook in einer schwedischen Betongruppe gesehen. Ich habe mich in diese große Blume sofort verliebt.Sie ist so vielseitig einsetzbar und mit unterschiedlichen Teelichtern sehr unterschiedlich.
Ich verkaufe oder verschenke diese Blume sehr oft. Sie ist in 24 Std. hergestellt und mit einem schönen Teller und Verpackung sieht sie immer wieder toll aus.



Für diese Blume habe ich einen Stab mit einbetoniert und anschließend in einen Holzklotz eingefügt. Der wurde später noch zur Einrichtung passend lasiert und man kann ihn mit Deko ( Teelichtern, Schleifenbänder) sehr leicht verändern.




Sie ist in ihrer Form ziemlich unspektakulär. Sieht nach nichts aus. Hier kann man sehen, dass ein Glas für den Halt des Teelichtes sorgt.. Durch die Schwere des Zements würde es sonst völlig die Form verlieren.


Danach kommt sie in ein hohes Gefäß. Das Gefäß muss genau so hoch sein wie das Glas und die Latexform. So lässt sich der Zement gut einfüllen und die Form bleibt stabil.



Auch draußen im Garten sieht sie hübsch aus. Dann würde ich sie auf eine Eisenstange setzen.



                                                 

Samstag, 15. April 2017

Diese Tage habe ich eine wunderschöne Blumenform erhalten. Erstanden habe ich die in einer meiner Facebookgruppe aus Schweden.
Es hat ein bißchen gedauert aber es hat sich gelohnt. Es ist eine sehr hochwertige Latexform und ich bin total begeistert.


Davon werde ich noch mehrere herstellen. Ich kann mir vorstellen, in einer Gruppe sehen sie ganz zauberhaft aus.



Diese war ein Geschenk für meine Freundin zu Ostern. Auf jeden Fall hat sie sich riesig gefreut.



Donnerstag, 13. April 2017

Frühlingswichtel


Nur mal kurz zwischendurch ,die Kleinen. 
Sie wurden angemalt mit Chalky Finish Kreidefarben. Ein wenig verziert und schon sind Mitbringsel fertig. 







Samstag, 8. April 2017

Österhäschen aus Quark- Ölteig

Ich hatte noch etwas Quark im Kühlschrank und da sind mir diese tollen Osterhasen als Nachmittagsgebäck eingefallen.
Immer wieder lecker und zu jeder Jahreszeit zu backen. Natürlich dann mit anderen Formen.



Rezept:

150 gr. Quark
75  gr. Zucker
1 T. Zitroback
1 T. Vanillezucker
6  Esslöffel. Öl
6 Eßl. Milch
300 gr. Mehl
1 P. Backpulver
Margarine
feiner Zucker
    

Quark, Milch, Öl, Zucker , Vanille , Salz, Zitrone in den Mixtopf geben und 30 Sek. Stufe 3 verrühren.
Mehl und Backpulver zugeben und 2 Min. / Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
Auf einer bemehlten Fläche durchkneten , ausrollen und ausstechen.
Mit Eigelb einpinseln bei 180 Grad ca. 15 Min. backen.

Noch warm, mit flüssiger Margarine einpinseln und im feinem Zucker bestreuen.

Die Ausstechform kann man bei Amazon oder Birkmann bestellen. Sie heißt Meister Lampe. Hier

                                                  

Dienstag, 4. April 2017

Mein Lieblingshase

Obwohl ich sehr viel betoniere gibt es das eine oder andere Lieblingsteil. 
Dieser Hase hat es mir besonders angetan. 
Er wirkt so lebendig. 

Durch seine Größe ist er auch sehr imposant.




Schade, dass er nur für eine kurze Zeit im Jahr zur Dekoration steht.
Das Ei war aus Kunststoff und ist teilbar. Es hat oben ein Loch. Mit einem Trichter läßt sich der Beton ganz gut befüllen. Ansonsten ist es eine große Kleherei.
Diese Kunsteier gibt es in unterschiedlichen Größen und sie lassen sich großartig dekorieren. 



Er wurde mit Latex abgeformt und hatte eine Bauschaumhülle. Bei dieser Größe braucht es einen Halt ,sonst würde er völlig aus der Form geraten. 


Dieser Hase ist wieder ganz anders dekoriert und steht auf dem Eßzimmertisch. 


                                

Samstag, 1. April 2017

Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade

Jedes Jahr wieder auf ´s Neue. Die schmeckt einfach am besten und ist schnell gemacht. 
Es sind im Moment zwar nur die Importieren Erdbeeren aber für die Marmelade ist es Ok. Die heimischen schmecken natürlich sehr viel aromatischer und kommen auch noch dran. Aber was will man machen wenn die Marmelade alle ist.


Rezept:  1000 gr. frische Erdbeeren
             100 gr. weiße Schokolade
             500 gr. Gelierzucker 2:1
             1 frische Zitrone




1.Die Schokolade schneide ich in kleine Stücke und stell diese bis zur weiteren Verarbeitung in den Gefrierschrank.

2. Erdbeeren einwiegen, Gelierzucker und eine frische Zitrone (alternativ einen guten Spritzer Zitronensaft) dazu und bei Stufe 6 bis zur gewünschten Konsistenz (stückig oder samt) mixen.

3. Bei 100 Grad und Stufe 2 für 14 Minuten kochen.

Ich lege zu Beginn die Gläser in heißes (wirklich sehr heißes) Wasser und ca. 1 min vor Ablauf der Kochzeit hole ich die Gläser aus dem Wasser, stell sie kurz auf den Kopf, damit das Wasser ablaufen kann. Umdrehen und mit den Schokoladenwürfelchen befüllen. Menge einfach nach Gefühl.

4. Die heiße Marmelade in die Gläser füllen und dann noch ein paar Schokowürfel dazu, die Gläser mit den Deckel verschließen und für ca. 15 Minuten auf den Kopf stellen.

In meiner Marmelade kann man sehen, dass weiße Schokolade enthalten ist.
Kleiner Tipp: Die Kochzeit der Marmelade sollte 4 min sein. Daher reichen manchmal auch 12 oder 13 Minuten aus. Ich koche aber meine Marmelade immer bei 100 Grad und 14 Minuten.