Samstag, 1. April 2017

Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade

Jedes Jahr wieder auf ´s Neue. Die schmeckt einfach am besten und ist schnell gemacht. 
Es sind im Moment zwar nur die Importieren Erdbeeren aber für die Marmelade ist es Ok. Die heimischen schmecken natürlich sehr viel aromatischer und kommen auch noch dran. Aber was will man machen wenn die Marmelade alle ist.


Rezept:  1000 gr. frische Erdbeeren
             100 gr. weiße Schokolade
             500 gr. Gelierzucker 2:1
             1 frische Zitrone




1.Die Schokolade schneide ich in kleine Stücke und stell diese bis zur weiteren Verarbeitung in den Gefrierschrank.

2. Erdbeeren einwiegen, Gelierzucker und eine frische Zitrone (alternativ einen guten Spritzer Zitronensaft) dazu und bei Stufe 6 bis zur gewünschten Konsistenz (stückig oder samt) mixen.

3. Bei 100 Grad und Stufe 2 für 14 Minuten kochen.

Ich lege zu Beginn die Gläser in heißes (wirklich sehr heißes) Wasser und ca. 1 min vor Ablauf der Kochzeit hole ich die Gläser aus dem Wasser, stell sie kurz auf den Kopf, damit das Wasser ablaufen kann. Umdrehen und mit den Schokoladenwürfelchen befüllen. Menge einfach nach Gefühl.

4. Die heiße Marmelade in die Gläser füllen und dann noch ein paar Schokowürfel dazu, die Gläser mit den Deckel verschließen und für ca. 15 Minuten auf den Kopf stellen.

In meiner Marmelade kann man sehen, dass weiße Schokolade enthalten ist.
Kleiner Tipp: Die Kochzeit der Marmelade sollte 4 min sein. Daher reichen manchmal auch 12 oder 13 Minuten aus. Ich koche aber meine Marmelade immer bei 100 Grad und 14 Minuten.





1 Kommentar:

Kati hat gesagt…

Liebe Renate, bei mir gibts auch schon Erdbeermarmelade Jahrgang 2017. Das mit der weißen Schokolade kenne ich gar nicht. Ist das ein optischer Gag oder schmeckt man die Schokolade auch? Ich werde es mal ausprobieren.

Liebe Grüße Kati