Samstag, 8. April 2017

Österhäschen aus Quark- Ölteig

Ich hatte noch etwas Quark im Kühlschrank und da sind mir diese tollen Osterhasen als Nachmittagsgebäck eingefallen.
Immer wieder lecker und zu jeder Jahreszeit zu backen. Natürlich dann mit anderen Formen.



Rezept:

150 gr. Quark
75  gr. Zucker
1 T. Zitroback
1 T. Vanillezucker
6  Esslöffel. Öl
6 Eßl. Milch
300 gr. Mehl
1 P. Backpulver
Margarine
feiner Zucker
    

Quark, Milch, Öl, Zucker , Vanille , Salz, Zitrone in den Mixtopf geben und 30 Sek. Stufe 3 verrühren.
Mehl und Backpulver zugeben und 2 Min. / Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
Auf einer bemehlten Fläche durchkneten , ausrollen und ausstechen.
Mit Eigelb einpinseln bei 180 Grad ca. 15 Min. backen.

Noch warm, mit flüssiger Margarine einpinseln und im feinem Zucker bestreuen.

Die Ausstechform kann man bei Amazon oder Birkmann bestellen. Sie heißt Meister Lampe. Hier

                                                  

1 Kommentar:

Stempelbavaria hat gesagt…

Hallo Renate,
vielen Dank für das Rezept, werde ich ausprobieren! Deine Häschen sehen lecker aus!
LG Daniela