Samstag, 25. März 2017

Es ist Frühling....

Es wird wärmer und die Tage werden wieder länger.....
Wie schön. Da erwacht das alles aus dem Winterschlaf.
Ich möchte gerne meine Terrasse auf Frühjahrsmodus einstellen.

Im Netz habe ich eine Pflanzkrone entdeckt. Wunderschön für alle Jahreszeiten zu bepflanzen.


Die Pflanzkrone  habe ich Hier gekauft. Falls es jemanden interessiert.



Die Eierform ist eine Gießform von Rayher. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen. Sie lassen sich anschließend noch wunderschön veredeln. Mit Acryfarbe, Marker oder Deco-Metal. Mir gefällt es schlicht am besten.


Die Schale habe ich mit Latex abgeformt und mit Weißzement von Dyckerhoff  gegossen.
Diesmal habe ich Latex in rosa genommen. Oben das Original und unten abgeformt. Latex Hier . 








Mittwoch, 22. März 2017

Weckgläser im Vintage Look

Beim Frühjahrsputz fallen einem manchmal Dinge in die Hände, von denen man glaubte ,es gibt sie gar nicht mehr. 
Verschiedene Gläser können auch einen anderen Zweck erfüllen. 

Ein wenig Spitzenband macht doch gleich was her.


Mit ein bißchen Deko aus Weißzement hat man gleich eine Frühjahres-Deko geschaffen. Die Wichtel habe ich zu Weihnachten öfter gegossen. Sie sehen mit verschiedenen Farben jedesmal ganz anders aus. 


Die Holzknöpfe wurden Angemalt und aufgeklebt. Ein wenig Schmirgelpapier und schon haben sie ein wenig Vintage Look. 

So sahen die Gläser vorher aus. Als Farbe habe ich Chalky Finish ( Kreidefarbe) genommen. Von Rayher. 






Freitag, 17. März 2017

Social Media funktioniert

Lange hat es gedauert. Ich habe mich so gequält. Mein Sohn musste wieder einspringen und die Scherben aufsammeln. 
Wenn man nicht mit der Technik aufgewachsen ist , kommt man / ich schnell an 
seine Grenzen.

Aufgeben zählt nicht. Hilfe holen und annehmen ist die richtige Devise.

Danke Matthias!





Nun möchte ich euch auch mein Osterhuhn vorstellen. Das wurde abgeformt mit Latex und anschließend in Weißzement gegossen. 


Auch die Eier wurden einzeln mit Latex abgeformt. Die konnte man im Tedi und im Baumarkt Toom für kleines Geld kaufen. 


Ein bißchen Deko und schon hat meine eine wunderschöne Osterdeko für draussen und drinnen.


Das Huhn ist sehr schwer und wiegt über 5 kg.Ich habe mir noch ein zweites gegossen und das wird ein wenig Farbe mit Acryl bekommen. Das zeige ich dann noch.


Mittwoch, 15. März 2017

Immer wieder Hasen






Es wird österlich. Hasen in alles Variationen. Früher hatte ich zu Ostern nicht so richtig Lust zu dekorieren. Das hat sich ein wenig geändert. Seitdem ich mit Weißzement arbeite ,habe ich viele Ideen , die auch umgesetzt werden wollen.






Die Form lässt sich immer wieder verwenden.


So sieht die Gießform aus ,mit der Halterung für das spätere Glasröhrchen. 
Es wird ordentlich mit Öl eingestrichen damit es sich später wieder gut lösen lässt.

Der Hase ist frisch geschlüpft und muss noch durchtrocknen. Man sieht es an den dunklen Rändern. Danach den Feinschliff mit Schmirgelpapier.


Samstag, 11. März 2017

Lütticher Waffeln

Immer schon wollte ich Lütticher Waffeln backen. Dazu musste  ich mir Perlzucker besorgen.Hier zu bekommen.
Ohne Perlzucker schmecken sie  einfach nicht sooo toll.
So werden sie einfach perfekt.




Für den Teig
400g  Mehl
1/2 Päckchen Trockenhefe
50g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
170 ml Milch
100g Butter oder Margarine
1 Vanilleschote (das Mark davon)
150 g Perlzucker(oder alternativ Hagelzucker)

Das Rezept und die Anleitung ist von Hier. Hier könnt ihr genau nachlesen wie es funktioniert und am besten gebacken wird. Sie werden so groß, dass man sie einzeln verpacken kann.Wenn man sie , so wie ich , verschenken will. Außerdem wird man richtig satt ,von einer Waffel.





Sonntag, 5. März 2017

Ein bisschen Deko für meine Küche

Hier möchte ich euch zeigen, wie ich meine Dekoration für meine Küche hergestellt habe. 

In mehreren Schritten versuche ich ,mit den Bildern, ein Verständnis für Latex und Beton zu zeigen. 





Hier sieht man das Original. Das Huhn wird mit Heißkleber auf dem Deckel befestigt damit es einen Rand hat und gleichzeitig Festigkeit bekommt. 
Inzwischen benutze ich ein anderes Latex weil sich bei dem Produkt die Textur verändert hat.Latex 24 Da kann mir aussuchen ,welche Farbe und welche Beschaffenheit das Latex haben soll. Es gibt Dünnflüssiges, Dickflüssiges und etwa Dickflüssiges. Das richtet sich nach dem Objekt welches ich abformen möchte. 




Die fertige Form einmal Vorher und einmal Nachher.Es wurden 5-6 Schichten Latex aufgetragen, immer mit Trockenzeiten von 24 Std. Es dauert durchaus eine Woche bis die Form fertig ist. Die einzelnen Schichten richten sich nach der Größe der Form und der Festigkeit ,die ich erhalten möchte. Wenn die Form sehr groß ist, muss noch eine Ummantelung aus Montageschaum gemacht werden. Das zeige ich ein anderes Mal.



Ich hänge die fertige Form in eine große Schüssel. Sie muss Platz genug haben und soll frei hängen. So kann ich jetzt den fertigen Zement einfüllen und ihn 1-2 Tage trocknen lassen. Das Gefühl für die Trockenzeit, bekommt man mit der Zeit. Bei vielen filigranen Sachen würde ich länger warten.
Ungeduld wird hier bestraft.



Die kleinen Vasen habe ich von Rossmann. Ich glaube 2,99 Euro. 
Die kleine Blume ist in einer Siliconform gegossen worden. Wie man Silikonformen herstellt ,zeige ich auch ein anderes Mal.


 Die fertigen Betonteile lassen sich mit Acryl Farbe sehr anmalen. 



Das ist leider eine ganz schlechte Aufnahme. Ich versuche noch ein neues Foto einzustellen.

Bei Fragen zu Latex oder Zement, Sand gerne schriftlich.